Über Uns

In Kürze!

 

Im Jahre 1878 wurde von einigen Stotzheimer Bürgern beschlossen , „einen Verein zu gründen mit dem Zweck, durch theatralische und humoristische Aufführungen den eigenen Mitgliedern wie auch anderen angenehme Stunden der Unterhaltung zu verschaffen. Der Reinertrag dieser Aufführungen sollte hauptsächlich zu guten Zwecken verwandt werden“1. Im Jahre 1879 kam es zur Gründung der „Gesellschaft Frohsinn“. Erst 13 Jahre später entschied sich der Verein, sich dem mehrstimmigen Gesang zu widmen und nannte die Gemeinschaft dann zunächst „MGV Frohsinn“, später „MGV 1879 Frohsinn“.1924 wurde ein zweiter Gesangverein in Stotzheim gegründet, der sich „Männergesangverein Rütli“ nannte.

Zunächst hatten beide Vereine starken Zulauf, auch nach dem 2. Weltkrieg herrschte ein  reges Vereinsleben, aber in den fünfziger Jahren ließ das Interesse an Vereinen derart nach, dass sich die beiden Chöre 1957 zum  „Männergesangverein 1879 Stotzheim“ zusammentaten.Im Laufe der Jahre etablierte sich der neue Verein im Dorfleben und erlebte unter dem Vorsitz von Josef Höller in der Zeit von 1973 -1999 eine Blütezeit. Josef Höller organisierte viele Auftritte und Events, u.a. holte er zur 110Jahrfeier die Blackföös nach Stotzheim.

Im Jahr 1990 wurde ein Frauenchor gegründet, der nach einiger Zeit „Frauenchor im MGV Stotzheim“ getauft wurde.

Beide Chöre hatten eigenes Liedgut, traten oft zusammen auf, studierten gemeinsame Lieder ein. Sie unternahmen Reisen, z.B. nach Basingstoke und empfingen Gäste von dort.

Doch immer mehr zeigten sich Nachwuchsprobleme. Junge Leute singen selten in traditionellen, eher in modernen Chören.

So schlossen sich im Jahre 2005 Frauen- und Männerchor zur „Chorgemeinschaft Stotzheim e.V.“ zusammen.

Die Chorgemeinschaft veranstaltet Konzerte in der Kirche und im Jugendheim, veranstaltet gemütliche Nachmittage und Abende ( z.B. italienischer Abend, Adventskaffee), nimmt an Dorffesten und an Freundschaftssingen teil, organisiert fast jedes Jahr im Herbst ein Kartoffelfest, unternimmt Tages- und Mehrtagestouren, singt im Advent beim Seniorenkaffee in Niederkastenholz, beteiligt sich am Rosenmontagszug.

Nach wie vor fühlen sich die über 30 Sänger und Sängerinnen in der Chorgemeinschaft wohl, besonders auch durch die humorvolle Probearbeit unser Chorleiters Volker Prinz.